Einsatzgebiet Maschinen- und Anlagenbau

INDUSTRIEMECHANIKER (M/W/D)

Rahmenbedingungen 

Beginn: halbjährlich | März & September
Dauer: 28 Monate
Zugangsvoraussetzung: Eignungstest
Lehrgangsabschluss: IHK-Prüfung
Gruppengröße: maximal 15 Teilnehmer
Kosten: 100 % Übernahme der Kosten durch Bildungsgutschein

Industriemechaniker werden sich nie langweilen. Denn sie fertigen, bedienen und warten die unterschiedlichsten Maschinen, die all die Produkte herstellen, die unseren Alltag erst ermöglichen – von der kleinsten Schraube bis zum Luxusauto. Da die Maschinen sehr teuer sind, suchen Unternehmen ständig Experten, die nicht nur handwerkliches Geschick haben, sondern auch sorgfältig und mit einem hohen Qualitätsanspruch arbeiten. Wenn Sie technikbegeistert sind, die großen Zusammenhänge auch in den kleinsten Details erkennen und präzises Arbeiten in Ihrer Natur liegt, dann ist der Beruf des Industriemechanikers mit einer Spezialisierung auf den Maschinen- und Anlagenbau die richtige Wahl für Sie.

Tätigkeitsschwerpunkte

Bauteile für Maschinen herstellen

Anlagen zusammenbauen und reparieren

Kunden und Kollegen einweisen

EINSATZGEBIET:

Industriemechaniker sind in nahezu allen Wirtschaftszweige zu finden. Mit Ihrem Fachwissen werden Sie z.B. im Maschinen- und Fahrzeugbau, der Elektroindustrie und der Holz und Papier verarbeitenden Industrie eingesetzt.


TÄTIGKEITEN:

IHR JOB: Als Industriemechaniker sind Sie ein Profi für große Maschinen und Anlagen. Sie stellen benötigte Bauteile her und setzen diese zusammen. Metall und Kunststoff sind dabei Ihre Materialien. Auch die anschließende Einrichtung, Inbetriebnahme und Kontrolle gehören zu Ihren Aufgaben. Mit Ihrem Fachwissen finden Sie auch nach der Inbetriebnahme im laufenden Betrieb die Fehler, beseitigen Störungen, führen Reparatur und Wartungsarbeiten durch und bauen die Maschine oder Anlage bei Bedarf um.

IHRE AUSBILDUNG: Hier packen Sie schon richtig mit an – aber keine Angst, unsere Ausbilder sind immer für Sie da und zeigen Ihnen Schritt für Schritt alle nötigen Techniken der Metallbearbeitung. Schleifen, Fräsen, Feilen ist für Sie dann schon bald kein Problem und auch die Überwachung sowie Optimierung von Fertigungsprozessen werden Sie beherrschen.

AUF DEN PUNKT: Industriemechaniker sind begehrte Allrounder und für alle Industriebetriebe ein Gewinn.


AUSBILDUNGS-
VORAUSSETZUNGEN:

Die Grundvoraussetzung für Ihre Teilnahme an einem unserer Bildungsprogramme im Bereich Umschulung ist, dass ein Kostenträger Ihre Umschulung bewilligt und die Kosten dafür trägt.

Nehmen Sie sich bei der Auswahl des neu zu erlernenden Berufs bitte Zeit und treffen Sie Ihre Wahl mit Bedacht. Lassen Sie nicht nur ein Kriterium in die Entscheidungsfindung einfließen. Ein Beruf sollte Ihnen auch immer Spaß machen – dann werden Sie ihn jeden Tag gerne und mit Überzeugung ausüben.

Wenn Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen, werden Sie sicherlich Freude an Ihrer Tätigkeit als Industriemechaniker haben:

  • technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • Spaß an praktischen Tätigkeiten
  • Interesse Maschinen zu programmieren
  • Genauigkeit und Sorgfalt
  • gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • gute Ausdrucksweise
  • Freude an Teamarbeit

AUSBILDUNGS-
INHALTE:

Die innerhalb unserer Umschulungs- und Qualifizierungsangebote dargebotenen Inhalte richten sich streng nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG), den Ausbildungsordnungen und den geltenden Ausbildungsrahmenplänen pro anerkanntem Berufsabschluss. Die zu vermittelnden Inhalte sind vorgeschrieben und selbstverständlich halten wir uns auch daran.

Die Ausbildungsordnung und den Ausbildungsrahmenplan für den anerkannten Beruf des Industriemechanikers können Sie auf der Webseite der IHK Nordrhein-Westfalen in jeweils aktuellster Fassung einsehen.

jetzt ansehen

Das bieten wir innerhalb einer MEK-Ausbildung

Hilfe bei der Berufswahl


Wir beraten Sie vor dem Einstieg ausführlich hinsichtlich Ihrer Berufswahl im Fachbereich Metall und Elektro und finden gemeinsam Ihren Traumberuf!

Qualität der Ausbildung


Die Ausbildung findet nur durch anerkannte Fachkräfte und zumeist in Kleingruppen statt. Hier profitieren Sie direkt von unserer langjährigen Erfahrung.

Zertifizierte Exzellenz


Wir sind AZAV- zertifizierter Bildungsträger – die Qualität unserer Bildungsprogramme lassen wir jährlich von einem unabhängigen Institut überprüfen.

Hauseigenes Praxiscenter


Wir garantieren eine praxisnahe Ausbildung in betriebseigenen Werkstätten. Hier dürfen Sie während Ihrer Umschulung an echten Kundenaufträgen mitarbeiten.

Persönlicher Coach


Ein Weiterbildungsberater steht Ihnen während Ihrer Umschulung jederzeit beratend zur Seite und hilft Ihnen Ihre Umschulung erfolgreich abzuschließen.

Herausragende Erfolgsquoten


Unser Erfolg spricht für sich: Hervorragende 100% unserer Teilnehmer bestehen die Abschlussprüfung. Davon sind im Anschluss mehr als 80% dauerhaft in Arbeit.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Hier geht es zur Kontaktaufnahme!

 

Ansprechpartner finden