AKTIVIERUNGSMASSNAHMEN

MIT GEWISSHEIT IN IHRE BERUFLICHE ZUKUNFT STARTEN!

Sich für eine Berufsausbildung zu entscheiden, ist eine langfristige Investition in die Zukunft. Möchten Sie gerne eine Ausbildung bzw. Umschulung machen, aber wissen nicht genau ob der gewerblich-technische Bereich etwas für Sie ist? Sie haben vielleicht Sorge, die falsche Wahl zu treffen und am Ende festzustellen, dass Sie sich doch nicht vorstellen können in einem Metall-/Elektroberuf zu arbeiten?

Mit unserer Eignungsfeststellung und Kenntnisvermittlung für Metall-/Elektroberufe kommen Sie Ihrem Ziel, den richtigen Beruf zu finden, deutlich näher. Denn wenn Sie Interesse an einem gewerblich-technischen Beruf bzw. Arbeitsplatz im Metall-/ Elektrobereich haben, können Sie jetzt in acht Wochen Ihre Eignung testen und danach ganz beruhigt Ihre berufliche Zukunft angehen.

AVGS

EIGNUNGSFESTSTELLUNG UND KENNTNISVERMITTLUNG

Die Kurse der MEK GmbH zur Eignungsfeststellung und Kenntnisvermittlung im gewerblich-technischem Bereich sind optimal auf Arbeitslose oder Arbeitssuchenden mit Interesse an Metall- und Elektrotätigkeiten zugeschnitten. Auch Teilnehmer mit geringen Deutschkenntnissen haben hier die Möglichkeit, den richtigen Beruf zu finden.

UNSER KURSANGEBOT. IHRE ZUKUNFT.

 

1. SPRACHE UND QUALIFIZIERUNG

für Kunden mit geringen Deutschkenntnissen und Interesse an Metall- und Elektrotätigkeiten

 

2. EIGNUNGSFESTSTELLUNG UND KENNTNISVERMITTLUNG

für Kunden mit Interesse an bestimmten Metall-/Elektroberufen:

  • Metallberufe
  • Metallberufe im zerspanenden Bereich
  • Elektroberufe
  • technische Produktdesigner

Die VORTEILE einer Aktivierungsmaßnahme im Überblick:

  • Kompetente Begleitung bei der Erprobung Ihres gewünschten Arbeitsbereiches
  • Förderung der berufsbezogenen Deutschkenntnisse
  • Empfehlung Ihres Qualifizierungsweges
  • Größere Sicherheit bei der Wahl Ihres zukünftigen Ausbildungsberufes im Metall-/Elektrobereich
  • Betreuung durch fachkundiges und zertifiziertes Personal
  • Eigene Werkstätten und umfangreicher Maschinenpark
  • Zertifizierte und innovative Schulungsinhalte

VORAUSSETZUNGEN ZUM START
EINER AKTIVIERUNGSMASSNAHME.

Möchten auch Sie unser Angebot für die achtwöchigen Kurse nutzen, muss folgender Punkt erfüllt sein:

  • Ein Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein gem. §16 Abs. 1 SGB II i.V.m. §45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III muss vorliegen.

Erst mit diesem Gutschein wird bescheinigt, dass eine Förderungsvoraussetzung für eine oder mehrere Maßnahmen vorliegt. In diesem Gutschein – Ihrer Förderzusage – werden auch die Ziele und die Inhalte der Maßnahmen festgelegt. Sie erhalten ihn durch die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter.

Die Gesamtdauer einer Aktivierungsmaßnahme beträgt acht Wochen. Nach Abschluss erhalten Sie eine Lehrgangsbescheinigung und vor allem eine Empfehlung für Ihre Berufswahl. Ein Einstieg ist immer zu Monatsbeginn möglich.

Wir arbeiten ausschließlich im Auftrag von Kostenträgern, die die Kosten für Ihre AVGS zu 100% übernehmen – und das auch mit weiterlaufenden Bezügen plus Fahrtkosten. Sprechen Sie bitte mit Ihrem persönlichen Arbeitsvermittler/Ihrer persönlichen Arbeitsvermittlerin des Kostenträgers, ob Sie die Voraussetzungen zum Start einer Maßnahme erfüllen und welche Möglichkeiten Ihnen offenstehen. Kostenträger sind z.B. die Bundesagentur für Arbeit, das Jobcenter oder die Deutschen Rentenversicherung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Hier geht es zur Kontaktaufnahme!

 

Ansprechpartner finden